Reiseziel Hiddensee

Wieseneck in Kloster auf Hiddensee

Das Wieseneck ist eine sehr bekannte Pension und Gaststätte in Kloster auf Hiddensee und wurde 1913 durch die Familie Hirsekorn begründet.

Im Wieseneck haben über die Jahrzehnte schon viele Prominente Station gemacht, so wie im September 2010, als die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel auf ihrem Inselbesuch (die Insel gehört zu ihrem Wahlkreis) im Wieseneck Wahlkampf für die CDU-Ortsgruppe machte.

Wieseneck in Kloster / © Reiseziel Hiddensee 2011

Gasthof Wieseneck

Wenn abends Ruhe in Kloster und auf der Insel einkehrt, ist im Wieseneck meistens noch Betrieb. Vor allem nach Veranstaltungen im Gerhart-Hauptmann-Haus, kann man in jedem Fall davon ausgehen, dass die Nachbereitung bei einem Umtrunk im gemütlichen Schankraum mit seiner großen Theke stattfindet. Dort ergibt sich dann oft auch ein unverhofftes Gespräch mit dem Künstler in ungezwungener Atmosphäre.

Lage

Das Wieseneck liegt am Kirchweg (dem zentralen Weg in Kloster) kurz vor dem Ortsausgang Richtung Ostseestrand. Zum Gerhart-Hauptmann-Haus sind es etwa noch 50 Meter.
Der zweigeschossige Bau wurde 1996 liebevoll restauriert und wird seitdem von Berliner Gastronomen betrieben, die mit dem Sophieneck in Berlin eine Schwestergaststätte führen. Für eine lange Zeit fanden im Sophieneck die bekannten Hiddensee-Parties für die Ausgewanderten und Inselliebhaber statt.

Angebot und Ausstattung

Laut Wieseneck-Webseite bietet die Pension ihren Gästen 17 Zimmer zur Übernachtung, die mit Dusche, WC, Fernsehen und Telefon ausgestattet sind.
In der Gaststätte ist es urig und gemütlich, vor allem spätabends an der Theke.
An der strassenabgewandten Seite des Hauses kann man bei gutem Wetter entspannt auf der großen Terrasse bei Kaffee und Kuchen entspannt sitzen und über die Wiesen zum Nachbarort Vitte blicken. Ein wirklich schöner Ausblick.

Spezialangebote

Das Wieseneck bietet seinen Gästen die Organisation von Kutsch- und Kremserfahrten, Reittouren und Hochzeiten. Weiterhin vermittelt das Wieseneck einen Fahrradverleih, Sauna- und Solariumsaufenthalte sowie Fachkundige Führungen und Wanderungendurch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft (der Wieseneck-Webseite entnommen).

Weihnachten / Silvester

In den letzten Jahren ist die Verbringung des Jahreswechsels auf Hiddensee immer beliebter geworden. Das Wieseneck hat dafür entsprechende Angebote außerhalb der Saison. Die Unterbringung zum Jahreswechsel sollte man früh buchen – die wenigen Plätze sind heißbegehrt.