Reiseziel Hiddensee

Sturmtief Axel legt Fährverkehr nach Hiddensee lahm

Es ist erst der 4. Januar dieses noch sehr jungen Jahres 2017 und es fegt bereits das erste Wintertief über Deutschland hinweg. Sturmtief Axel und ein derzeit durch stetige Westwinde ohnehin erhöhter Wasserstand in der Ostsee erzwingen an diesem Tag die Einstellung des Fährverkehrs von und nach Hiddensee, wie die Reederei Hiddensee auf ihrer Facebook-Page bekanntgegeben hat. Die Sturmflut erzeugt Pegelstände bis 1,50 Meter über Normal, wo kein gesicherter Fährverkehr mehr aufrechterhalten werden kann.

Informationen über das weitere Vorgehen wird die Reederei Hiddensee nach eigenen Angaben noch an diesem Tag veröffentlichen.

Update:

Wir nehmen um 12:20 Uhr ab Kloster und um 12:45 Uhr ab Vitte den Fahrplan erstmal wieder auf. Der Hafen Neuendorf wird heute nicht angelaufen.Die Wittower Fähre kann weiterhin nicht fahren.

Posted by Reederei Hiddensee on Mittwoch, 4. Januar 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.