Reiseziel Hiddensee

Dornbusch / Grieben

Hier gibt es Bilder vom „Dornbusch“ (so wird das Hochland von Hiddensee auch genannt) und dem ehemaligen Fischerdorf Grieben, was die älteste und kleinste Siedlung auf der Insel ist.

Bereits am Rand von Kloster steigt das Gelände stark an. Die Wege führen durch Ginsterhecken, vorbei an Königskerzen und Brombeersträuchern ins hügelige „Hochland“. Markante Punkte sind der „Große Inselblick“, der Leuchtturm auf dem Schluckwiek oder auch der Swantiberg.
Zur Ostsee hin fällt das Hochland in einer beeindruckenden Steilküste ab, in Richtung Osten läuft es sanft zum Bodden und den beiden Sandhaken (Neuer und Alter Bessin) aus.