Hiddensee ist eine autofreie Insel. Das ist für Einheimische wie für Urlauber sehr erholsam, aber man möchte dann doch auch von Ort zu Ort kommen und Ausnahmen gibt es nur für wenige Institutionen (Inselarzt, Feuerwehr etc.). Der Inselbus (mittlerweile auch rein elektrisch betrieben) bringt einen beispielsweise nicht in den Dornbusch oder auf den Gellen und an Sonntagen schon mal gar nicht.

Da bleibt dann noch das gute alte Fahrrad, das gerade in Corona-Zeiten einen Boom erlebt. Mittlerweile gibt es auf Hiddensee ein flächendeckendes Netz an Fahrradverleihern, die auf die steigende Nachfrage reagiert haben.

Fahrradtypen

Heute gibt es fast an jeder Ecke einen Fahrradverleiher, der mit einer Vielzahl von Radtypen in diversen Größen aufwarten kann.
Von der Auswahl her sieht es heutzutage deutlich besser aus, als noch vor 10 Jahren.
Vorherrschend ist das Cityrad mit dem tiefen Einstieg. Das ist auch völlig ausreichend, da die Insel weitestgehend flach ist und viele Wege und „Straßen“ in einen akzeptablen Zustand gebracht wurden.
Für Mountain Bikes oder Rennräder ist die Insel nicht wirklich geeignet, da die Nationalparkzonen (beispielsweise das Hochland) nicht mit Fahrrädern befahren werden dürfen (was leider dennoch viel zu oft geschieht) und es nur ganz wenige, kurze Streckenabschnitte gibt, die für Tempofahrten geeignet wären. Wirklich sinnvoll sind Kinderfahrräder bzw. Anhänger für Kleinkinder.
Pedelecs/e-Bikes sind aus meiner Sicht nur für Einheimische oder nicht so fitte Personen geeignet, aber sie liegen nun mal im Trend und der Trend wird bedient.
Tandems und Rikschas sind Exoten, die nicht jeder Verleiher im Angebot hat, aber die man auch immer öfter sieht.

Preise

Die einfachen Räder kosten heute im Schnitt zwischen 5 – 6 € am Tag. Kinderräder etwa die Hälfte.
Pedelecs oder e-bikes sind aufgrund der hohen Anschaffungs- und Unterhaltungskosten noch immer deutlich teuer. Die Preise liegen bei ca. 20 € pro Tag.
Oftmals werden die Räder günstiger in der Ausleihe, je länger die Mietdauer ist. Das ist aber von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, so dass dazu keine pauschale Empfehlung ausgesprochen werden kann.

Öffnungszeiten und Regeln für das Ausleihen

Zum Ausleihen des Fahrrades füllt man ein Formular aus, wo man entweder die Adresse der Unterkunft auf der Insel oder die Wohnadresse angibt. Es empfiehlt sich, die Kurkarte dabei zu haben.
Die meisten Fahrradverleiher haben die aus dem Einzelhandel gewohnten Öffnungszeiten (etwa 9 – 18 Uhr). Wenn man es nicht rechtzeitig schafft, das Rad noch im Zeitrahmen zurückzubringen, ist es hin und wieder möglich, das Rad auf dem Gelände des Verleihs abzustellen und den Schlüssel in eine Box zu werfen.

Wenn Spezialräder oder eine größere Anzahl (z.B. für eine Reisegruppe) zu festen Terminen ausgeliehen werden sollen, rufen sie vorher an. Keine Email, sondern die Mobilnummer des Anbieters direkt.

Hilfe bei Pannen/Reparaturen

Viele der Verleiher kooperieren auch untereinander, was sinnvoll ist. Bei einer plötzlich auftretenden Panne erhält man dann Hilfe bei einem der anderen Kooperationspartner. Mir ist das in all den Jahren nie passiert, aber es ist gut zu wissen, dass das möglich ist.

Fahrradverleih nach Orten

Ich liste mal die Fahrradverleiher nach Orten getrennt auf. Das ist nicht ganz einfach, denn mittlerweile gehen auch Unterkunftsanbieter dazu über, Fahrräder an ihre Gäste (und Externe?) zu verleihen.
Es kann sich auch immer etwas ändern, weshalb diese Übersicht nie komplett oder top aktuell sein kann. Sie dürfen mir aber gern Hinweise geben.

Grieben

Fahrradverleih Wenzlaff
Dorfstraße 11 (mittig, von Kloster kommend auf der linken Seite)
Tel.: 038300277

Kloster

Fahrradverleih Löwe
01515 0433808

Ollis Fahrradverleih
Mühlberg 17 (gegenüber Restaurant „Haus Hiddensee“)
Tel.: 01738020025

Fahrradverleih Pehl
Hafenweg 2 (Kreuzung Ortsausgang nach Grieben hin)
Tel.: 038300437

Fahrradverleih Weihrauch

Antje Syring

Vitte

Rad & Rikscha
Achtern Diek 29 („zweite Reihe“ hinter Fischrestaurant Hafenkater)
Tel.: 015118112381

Pferd und Fahrrad
Norderende 232 (schräg gegenüber Seemanshus)
Tel.: 01718341157

Fahrrad Müller
Wallweg 3 (gegenüber Edeka Markt)
Tel.: 038300464

Kula
Süderende 6 (schräg gegenüber Gaststätte Inselreif)
Tel.: 03830060812

Schluck

Nils Löwe
Süderende 1
Tel.: 015150433808

Neuendorf

Gerth
Königsbarg 24 (kurz vorm Hafen auf der rechten Seite)
Tel.: 038300394

Fahrradverleih Leschner
Am Bollwerk 3 (die Zweigstelle direkt am Hafen)
Tel.: 038300477